Schenken

Emmas Inspirationsausflug nach Frankfurt

Von Emma am 22. September 2016

Voller Freude und gespannt was die Welt der schönen Dinge Neues zu bieten hat, betrat ich den grauen Betonklotz namens Messehalle 8. Der erste Schritt in die große Halle war ein prägender Moment.

Glitzernde Anhänger, blinkender Kunststoff und der Geruch künstlich produzierter Duftstoffe. Es stellte sich mir unmittelbar die Frage, ob ich mich hier tatsächlich am richtigen Ort befände. Die Unmenge an dekorativen Artikeln, die vollkommen ohne Funktion, bloß der reinen Umgebungsschmückung dienen, hatten auf mich eine abstoßende Wirkung. Wo fängt der Nutzen an und was darf man ruhigen Gewissens als absolut sinnlosen Kitsch bezeichnen? Das waren die Gedanken, die mich während meiner Besuchszeit der Tendence-Messe begleiteten.

Ein geübtes Auge versteht es zu filtern und einzelne Produkte in einem anderen, speziellen Kontext zu sehen, wo sie eine wunderbare Geschichte erzählen können. Als Neuling auf diesem Gebiet blieb mir nur meine jahrelange Flohmarkterfahrung, zwischen Schund und Krimskrams die kleinen, feinen Dinge ausfindig zu machen, die dem eigenen Geschmack entsprechen.

Steine
Holzstück
Flohmarktstand

Es ist kein einfaches Training, die Abstraktion- und Vorstellungsgabe zu schulen, aber es zahlt sich aus. Der Blick streift interessante Farbkombinationen. Die Hände finden Formen und Materialien, die der Haut schmeicheln. Kühler, rauer Stein und helles glatt geschliffenes Holz. Man trifft auf Menschen mit beeindruckenden Ideen und technischen Fähigkeiten. Es werden Hände geschüttelt und interessierte Worte gewechselt. Unsere netten Kollegen von Pechkeks bestätigen auch im direkten Gespräch ihren norddeutschen kohlrabenschwarzen Humor und ich bin und bleibe großer Fan ihrer wundervollen fiesen Kekse.

Geschenk Glückspilz von Merisier
Pechkeks

Fundstück der Messe: Pechkekse sowie bei uns im Päckchen „Glückspilz“

Geschenk Baby it's cold outside von Merisier
Alpaka Decke von Elvang

Fundstück der Messe: Alpaka Decken von Elvang sowie bei uns im Päckchen „Baby it‘s cold outside“

Bei den Schlangenlinien durch die Gänge und den Blicken auf Tische und liebevoll her gerichtete Wände finde ich sie doch… die kleinen Details, die einen innehalten lassen. Dinge, die einen inspirieren, überraschen und zum Lachen bringen.

Nun geht es zurück nach Berlin in unser beschauliches Büro, wo fleißig gewerkelt wird… und was nehme ich mit von meinem ersten Messebesuch? Ich habe geduldig mein kleines kreatives Köfferchen gefüllt und mein Kopf ist voller Ideen für wundervolle Geschenkkreation, die hoffentlich ganz vielen Menschen Freude bereiten werden.

Eure Emma

Emma Richter