Leben

Homage an den selbstgestrickten Wollpulli

Von Anna am 31. January 2015

Das zweite Leben unserer heutigen Merisier-Geschenkbox ist der Wärme gewidmet. Und das auf vielen verschiedenen Ebenen. Denn sie dient seit dem Tag, als sie mit Freude ausgepackt wurde, als Aufbewahrungsort für Wolle.

Wir erinnern uns an unserer Zeit als größeres Kind und jungendlicher Mensch, als dem selbstgestrickten Pullover oder den gehäkelten Socken etwas deutlich zu omamäßiges anhaftete. Im besten Fall haben die Sachen nicht gekratzt, angezogen haben wir sie meist nicht gern.

Schafe
Die Zeiten – und vielleicht auch die Auswahl der Wolle?? – haben sich geändert.

Für sich und andere zu stricken, zu häkeln und zu nähen ist nicht nur ein meditatives Hobby, sondern ein Zeichen von Anerkennung, Liebe und persönlicher Zuwendung. Denn wir verschenken mit den Eigenproduktionen nicht nur ein hoffentlich gelungenes Kleidungsstück, sondern vor allem das Wertvollste, das wir heutzutage haben: unsere Zeit!

Und: ein selbstgestrickter Pullover wärmt nicht nur den Körper – die Arbeitstunden, die in ihn investiert wurden, die sorgfältige und persönliche Auswahl der Farben und Muster, die Gedanken an den Beschenkten während der Erstellung – all das erzeugt Wärme und Geborgenheit. Wir verschenken nicht nur ein Kleidungsstück, das wir nebenbei gesagt bedeutend günstiger in der Mall um die Ecke kaufen könnten, wir verschenken ein Stück von uns selbst.

Wollknäule blaue Schattierungen
Selbstgestrickter Islandpulli
Oh, was für ein schönes Geschenk und vor Allem: Danke für meine neue Wollbox!.

So ist das zweite Leben unserer Merisierbox als schönes kleines Wolllager gar nicht so weit weg von ihrem ersten Leben, in dem sie auch mehr war als nur eine hübsche Box um drei nette Produkte. Sie war ein mit Freude verschenktes und mit Glück ausgepacktes Geschenk und dass sie es ein bißchen geblieben ist, obwohl Zeit vergangen und sich sicherlich viel geändert hat, erfüllt uns wiederum mit großer Zufriedenheit.

Stricken mit Wolle
Merisier Box für Wolle

Einführung zum Immer-Wieder-Verwerten

Wir lieben das Schöne! Wir lieben Details! Doch wir achten in der Kreation unserer Geschenke nicht nur auf Optik und Qualität, sondern bemühen uns ebenso um Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit. Es erfüllt uns daher mit großer Freude, dass viele unserer Merisier-Geschenkboxen noch lange nach Erfüllung ihres eigentlichen Zwecks ein zweites Leben führen: in Büros, in Kinderzimmern, als Aufbewahrungsort, als Schatzkiste. Diesen zahlreichen zweiten Leben möchten wir in diesem Blog nach und nach Raum geben.

Anna Bojic ist Gründerin und Geschäftsführerin von MERISIER.